Rolf Glemser erhielt Bundesverdienstkreuz

Rolf Glemser erhielt Bundesverdienstkreuz

Rolf Glemser erhielt Bundesverdienstkreuz Stuttgart-Wangen … Für sein großes ehrenamtliches Engagement für die Stuttgarter Sportlandschaft und seinen Beitrag, Bürgerinnen und Bürgern nachhaltig ein vielfältiges Bewegungsangebot zu unterbreiten, ist Rolf Glemser am Mittwoch, 4. Mai, vom Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, Dr. Clemens Maier, die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht worden. Rolf Glemser wurde am 28. Juni 1939 in Stuttgart geboren und ist seit 1974 als stellvertretender beziehungsweise als Erster Vorsitzender – zunächst beim VfL Stuttgart-Wangen, dann bei SportKultur Stuttgart e.V. – ehrenamtlich engagiert. Begonnen hat er seine sportlichen Aktivitäten in der Fußballabteilung des VfL Stuttgart Wangen, in die er am 1. März 1954 eingetreten ist. Später war er in der Skiabteilung Teilnehmer an vielen Ausfahrten und auch als Mannschaftsspieler im Tischtennis aktiv.  Fast vier Jahrzehnte war er jedoch für den VfL Stuttgart-Wangen im Einsatz und hatte enormen Anteil an der Umsetzung der Fusion der Vereine VfL Stuttgart- Wangen, TV Hedelfingen, SKG Hedelfingen und SKV Rohracker zum SportKultur Stuttgart e.V., die 2011 vollzogen wurde. Im Jahr 2015 wurde auch der SV Obertürkheim aufgenommen. Es besteht außerdem eine Kooperation mit dem Turnerbund Untertürkheim (TBU) im Bereich der Kindersportschule „KiSS”.  Die unter Glemsers Vorsitz erfolgte Vereinsfusion gilt als beispielhaft. 96 Prozent der Mitglieder sprachen sich für den Zusammenschluss aus. Über ein Jahr lang haben die Vorstände die Mitglieder umfassend informiert und nachvollziehbar erklärt, warum die Fusion richtig ist. Neben den gestiegenen Kosten und einem Mangel an freiwilligen Helfern leiden viele Vereine unter einem kontinuierlichen Mitgliederschwund und der Tatsache, dass sie mit vielen anderen Freizeitangeboten konkurrieren müssen.  Rolf Glemser ist davon überzeugt, dass nur ein Großverein wie die SportKultur Stuttgart mit ihren rund 3.000 Mitgliedern ein vielseitiges und erfolgreiches Sportangebot anbieten kann, das auch moderne Trendsportarten umfasst. Der ehemalige Gebäudetechniker hat zudem ein sehr gutes Gespür dafür, wann Veränderungen im Verein notwendig sind. Durch seine offene, humorvolle Art gelingt es ihm, Partner im Verein zu akquirieren und zu aktivieren. Diesen Veränderungsprozess unterstützt er mit enormem Einsatz in allen Vereinsgremien sowie den externen Gremien und den Ämtern.  Für sein Wirken wurde er 1999 mit der Silbernen und 2011 mit der Goldenen Ehrennadel des Württembergischen Landessportbunds ausgezeichnet und erhielt 2009 die Ehrenmünze der Stadt Stuttgart.  Foto: Rolf Glemser (li.) erhielt aus den Händen von Bürgermeister Dr. Clemens Maier die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Foto Franziska Kraufmann, Rechte Stadt Stuttgart. Quelle: Stadt Stuttgart wilih.de/rolf-glemser-erhielt-bundesverdienstkreuz
Kommentare sind geschlossen.